AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich und Begriffsdefinition
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Bernd Vormbaum Consulting und den Verbrauchern und Unternehmern, die über unsere Webseite Waren oder Dienstleistungen kaufen. Alle Käufe erfolgen ausschließlich zu unseren Geschäftsbedingungen, entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Käufers werden von uns nicht anerkannt. Sollten einzelne Bedingungen oder Teile dieser AGBs unwirksam sein, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen/Teile nicht berührt.

§ 2 Vertragsschluss
Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Softwarebestellungen über diese Webseite oder andere Kommunikatiopnskanäle wie Mail, Fax etc.. Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag zustande mit:

Bernd Vormbaum Consulting
Bernd Vormbaum
Vogelsbergstr. 33
D-60316 Frankfurt am Main

Das Bestellformular für Softwarekäufe stellt ein unverbindliches Angebot an Sie dar, einen Vertrag abzuschliessen. Durch Eingabe Ihrer Daten und dem Absenden des Bestellformulars nehmen Sie dieses Angebot auf Abschluss eines Vertrages an. Wir senden Ihnen eine Bestätigungsmail mit den Bestelldaten und unseren AGBs zu.
Die AGB können Sie auch jederzeit unter AGB einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit berichtigen oder komplett löschen. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browserfensters komplett abbrechen.

§ 3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Versandkosten fallen nicht an. Die Dienstleistung wird nach Eingang der Zahlung durch den Kunden und nach Ablauf der Widerspruchsfrist erbracht, es sei denn der Kunde verlangt ausdrücklich, dass die Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen soll und bestätigt, dass er belehrt worden ist, dass dadurch sein Widerrufsrecht erlischt.

§ 4 Widerrufsrecht
Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Hier finden Sie die vollständige Widerrufsbelehrung Kosten des Widerrufs Im Falle des Widerrufs fallen keinerlei Kosten für Rücksendung oder sonstige Kosten an.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Der Unternehmer verpflichtet sich nicht, an Streitbeilegungsverfahren vor  einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen

§ 5 Gewährleistung
Die Gewährleistung für Softwareprodukte regeln unsere Lizentbestimmungen, die Sie bei der Installation der Software bestätigen müssen und die jeder Software als Textdatei beigefügt sind, auch wenn keine Installation erforderlich ist. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§ 6 Haftungsbeschränkung
Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen das Produkt frei von Rechtsmängeln zu verschaffen.

§ 7 Vertragsprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§ 8 Gerichtsstand
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Frankfurt am Main, sofern Sie Kaufmann im Sinne des HGB sind.

comment